Direktor(in) Logistik Patentveranstaltungen

Jobbeschreibung
Ihre Hauptaufgaben
• Steuerung der Planung eines jährlichen Zyklus von Konferenzen, Seminaren, Schulungen und Ausstellungen in Zusammenarbeit mit den jeweiligen amtsinternen Content-Providern
• Management der Umsetzung der geplanten Veranstaltungen amtsweit und Funktion als Schnittstelle zu externen Outsourcing-Partnern
• Organisation der Teilnahme des EPA an Veranstaltungen Dritter weltweit, wie Messen, Konferenzen und Ausstellungen
• Einleitung und Unterstützung der zugehörigen Ausschreibungsverfahren, Verwaltung der Beziehungen zu Lieferanten (einschließlich SLAs) und Bewertung von deren Leistungen
• Einführung einer kontinuierlichen und kohärenten Bewertung der von Dritten erbrachten Leistungen
• Beurteilung des Mehrwerts von Veranstaltungen im Hinblick auf die strategischen Ziele des EPA und entsprechende Beratung der Content-Owner und des Managements (Effektivität, Nachhaltigkeit, Kosteneffizienz usw.)
• Entwicklung zukunftsorientierter Veranstaltungsformate
• Entwicklung von Kennzahlen und Maßnahmen für ein kohärentes und effektives Branding unter Berücksichtigung der geschäftlichen Anforderungen des EPA, der kulturellen Besonderheiten und der Wettbewerbsfähigkeit der relevanten Märkte
• Leitung eines Teams von Spezialisten für IP-Veranstaltungen
• Verwaltung des Budgets der Direktion
• Kommunizieren der operativen Leitlinien und Prioritäten und Unterstützung des Hauptdirektors Patentwissen beim • Kommunizieren und Umsetzen von Veränderungen
• Beitrag zur Strategie des EPA durch Beratung des Hauptdirektors Patentwissen, des Chief International and Legal Officer und des Vizepräsidenten GD 5

Ihr Anforderungsprofil
• Fundiertes Verständnis der geistigen Eigentumsrechte und ihrer Bedeutung auf dem Markt sowie Erfahrung mit Patenten und IP
• Erfahrung und nachgewiesene Erfolgsbilanz im Management aller Aspekte anspruchsvoller Veranstaltungen unter spezifischen Randbedingungen (Zeit, Umfang, Erwartungen der Benutzer, öffentliche Aufmerksamkeit usw.)
• Kenntnisse und nachgewiesene Erfahrung mit effizientem Lieferantenmanagement
• Fähigkeit, in schwierigen Situationen schnell und effektiv zu handeln und durch resilientes Verhalten die Leistungserbringung zu gewährleisten
• Befähigung zur Zusammenarbeit mit internen Stakeholdern, um gemeinsame Ziele zu erreichen
• Nachweisliches umfassendes Verständnis aller IP-Stakeholder und ihrer Bedürfnisse und Erwartungen in Europa und darüber hinaus
• Fähigkeit, ein Team auf kollaborative und agile Weise zu führen und zu motivieren

Zeitlicher Rahmen
Bewerben Sie sich jetzt online über den 'Bewerben-button'. Die Bewerberauswahl erfolgt auf der Grundlage der Qualifikationen und einschlägiger Erfahrung unter Berücksichtigung des Bewerbungsgesprächs, etwaiger Tests und/oder eines Persönlichkeitsfragebogens.

Die Bewerbungsgespräche sind für die 10./11. Kalenderwoche geplant.
Bewerberalter
18 Jahre
Einsatzort/e
Vienna
Wien Wien
Start/Zeitraum
07-01-2020
Art der Beschäftigung
Befristete Beschäftigung


Anschrift
lbertinaplatz/Maysedergasse, A-1010 Vienna



Andere Stellenangebote in