Fachchinesisch
Fachchinesisch

3-Teller-Technik

Als gute/r Kellner/in muss man sie beherrschen, die 3-Teller-Technik. Das bedeutet, drei Teller in einer Hand tragen zu können. Denn zu Stoßzeiten oder bei großen Veranstaltungen sollte das Essen wie gewohnt zügig und warm beim Gast ankommen.

Falls du dich schon immer gefragt hast, wie das mit den drei Tellern funktioniert, hier eine Anleitung. Zum Üben solltest du vielleicht mit Papptellern beginnen und nicht direkt Omas Erbstücke vernichten.

 

Der erste Teller wird zwischen Daumen und Zeigefinger der linken Hand genommen.

3-Teller-Technik / ein Teller tragen 3-Teller-Technik / ein Teller tragen von unten

Den zweiten Teller dann zwischen Handfläche und dem ersten Teller einklemmen und mit den abgespreizten Fingern ausbalancieren.

3-Teller-Technik / zwei Teller tragen 3-Teller-Technik / zwei Teller tragen von unten

Für den dritten Teller muss der Unterarm waagerecht sein und die Hand etwas eingeknickt werden. Der Teller liegt dann auf Unterarm und dem zweiten Teller.

3-Teller-Technik / drei Teller tragen 3-Teller-Technik / frei Teller tragen von unten

Das ist übrigens nicht mit 3-Teller-Technik gemeint :)

3-Teller-Technik / falsche Technik

 

Ob Linkshänder die rechte Hand nutzen "dürfen"... keine Ahnung.

In der gehobenen Gastronomie werden allerdings im Regelfall nur zwei Teller in der einen und der dritte in der anderen Hand getragen. Aber selbst mit zwei Tellern in einer Hand braucht es etwas Übung, vor allem, wenn Erbsen oder Saucen auf dem Teller bleiben sollen.

Und jetzt fleissig üben... aber nicht nur im Stehen, sondern auch im Gehen :)

« zurück zur Übersicht